AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Mit dem Erwerb von Eintrittskarten akzeptiert der Kunde I die Kundin die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Los Pampos Festivals (Ansprechpartner: Maximilian Lange) 

1. Geltungsbereich
Durch den Erwerb einer Eintrittskarte kommen hinsichtlich des Veranstaltungsbesuches Vertragsbeziehungen ausschließlich zwischen dem Käufer bzw. Inhaber der Eintrittskarte und dem Veranstalter zustande. Alle Ansprüche, welche den Vertrag über den Veranstaltungsbesuch betreffen sind an den Veranstalter zu richten.

2. Preise und Versand
Die angebotenen Preise für die Eintrittskarten sind Endpreise inklusive MwSt., System- und Vorverkaufsgebühr und Bearbeitungsgebühr. Neben Vorverkaufs- und Bearbeitungsgebühren wird für Zustellung von Eintrittskarten  eine Versandpauschale erhoben. Auf die Höhe der Versandpauschale, die abhängig von der Versandart variieren kann, wird während des Bestellvorgangs hingewiesen. Übersendet das Los Pampos Festival dem Käufer auf seinen Wunsch Eintrittskarten per Post trägt dieser das Versandrisiko.  

3. Rückgabe und Rückabwicklung von Eintrittskarten
Eintrittskarten per E-Mail oder per Internet bestellt wurden betrifft Fernabsatzverträge im Sinne von §312b BGB. Diese sind allerdings gemäß § 312b Abs.3 Nr.6 BGB nicht den speziellen Fernabsatzregelungen unterworfen. Dies bedeutet, dass die vermittelten Eintrittskarten grundsätzlich von Umtausch und Rücknahme ausgeschlossen sind. Stornierungen sind grundsätzlich nicht möglich. Wird aus  Kulanz der Umtausch bzw. die Rückgabe von Karten genehmigt, werden dem Kunden entstandene Kosten wie Stornogebühren oder Buchungsgebühren in Rechnung gestellt, mindestens jedoch 2 € pro Karte. Im Einzelfall können Karten durch das Los Pampos Festival zum Weiterverkauf auf Kommissionsbasis übernommen werden.  Bei einer zeitlichen Verlegung der Veranstaltung behalten die Tickets ihre Gültigkeit. Wir weisen darauf hin, dass wr bei einer Verlegung oder Ausfall der Veranstaltung nicht verpflichtet sind, die uns zustehende Servicegebühr und, sofern die Karten versendet wurden, die Versandgebühr auszuzahlen.

4. Informationspflichten des Kunden
Das Los Pampos Festival übernimmt kein Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Aktualität der angebotenen Informationen. Der Kunde ist verpflichtet sich über mögliche Zugangsbeschränkungen der Veranstaltungen (Altersbeschränkungen, etc.) und die Hausordnung des Veranstaltungsortes selbst zu informieren. 

Im Falle der Unwirksamkeit von Bestimmungen dieser AGB wird die Wirksamkeit des Vertrages oder der AGB im Übrigen nicht berührt. Für Streitigkeiten hinsichtlich der Vermittlung von Eintrittskarten-Käufen, die über das Internet getätigt wurden, wird, soweit der Käufer Vollkaufmann oder eine Person des öffentlichen Rechts ist, Bautzen als ausschließlicher Gerichtsstand vereinbart. Es kommt allein deutsches Recht zur Anwendung. Erfüllungsort für die Zurverfügungstellung der Eintrittskarten und für die Bezahlung ist Bautzen.

Zusatz zu den AGB: Informationen zur Online-Streitbeilegung: Die EU-Kommission wird im ersten Quartal 2016 eine Internetplattform zur Online- Beilegung von Streitigkeiten (sog. „OS-Plattform“) bereitstellen. Die OS-Plattform soll als Anlaufstelle zur außergerichtlichen Beilegung von Streitigkeiten betreffend vertragliche Verpflichtungen, die aus Online-Kaufverträgen erwachsen, dienen. Die OS-Plattform wird unter folgendem Link erreichbar sein: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Direkter Kontakt

Los Pampos Festival
Maximilian Lange, Neustadt 37, 02763 Zittau

E-Mail: lospamposfestival@gmail.com

Technische Probleme im Shop? Support kontaktieren »

Kontakt · Versand und Zahlungsbedingungen · Widerrufsrecht · AGB · Datenschutz · Impressum

* Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer ggf. zzgl. Versandkosten



TicketTune – Online-Buchungssystem für Events