AGB

§ 1. Geltungsbereich

(1) Die et voilà GmbH und die Weinkeller Veranstaltungs UG haftungsbeschränkt betreiben im Internet unter der Adresse https:// www.nice-festival.de den Nice-Ticketshop, der auch über Verlinkungen auf der Website www.nice-festival.de erreichbar ist (im Folgenden "Ticketshop"). Über den Ticketshop kann der Ticketkauf für den Besuch & Teilnahme an den Veranstaltungen durchgeführt werden.

(2) Für den Kauf von Tickets über den Ticketshop gelten zwischen dem Veranstalter und dem Kunden ausschließlich diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden "AGB").

(3) Entgegenstehenden oder von diesen AGB abweichenden Bedingungen wird hiermit widersprochen, es sei denn, dass der Veranstalter diese ausdrücklich schriftlich anerkannt hat. Dies gilt auch dann, wenn im Rahmen des Vertragsschlusses auf die AGB des Kunden verwiesen wird und der Veranstalter seine Leistungen vorbehaltlos durchführt.

§ 2. Vertragsschluss, -parteien und -abwicklung

(1) Das Angebot für einen Vertragsabschluss geht vom Kunden aus, sobald er den sog. „Kaufen-Button“ bzw. die entsprechend § 312j Abs. 3 BGB eindeutig beschriftete Schaltfläche angeklickt hat. Erst mit Zuteilung und Übersendung der Transaktionsnummer / Bestellnummer / Ordernummer du an den Kunden kommt ein Vertrag zustande. Hiervon abweichend kommt bei der Zahlungsart Vorkasse der Vertrag mit erfolgreicher Belastung des Zahlungskontos des Kunden mit dem vollständigen Zahlungsbetrag zustande.

 

(2) Für die Richtigkeit der im Onlineauftritt von www.nice-festival.de enthaltenen Daten wird keine Gewähr übernommen.

 

(3) Der Veranstalter ist berechtigt, eine Bestellung des Kunden, für die bereits eine Transaktionsnummer / Bestellnummer / Ordernummer zugeteilt worden ist, zu stornieren (einseitiges Rücktrittsrecht), wenn der Kunde gegen vom Veranstalter aufgestellte spezifische Bedingungen verstößt, auf die im Rahmen des Vorverkaufs hingewiesen wurde, oder diese zu umgehen versucht (z.B. Verstoß gegen Beschränkung der Ticketmenge pro Kunde, Verstoß gegen die Urkundenbedingungen, insbesondere gegen Weiterveräußerungsverbote, Umgehungsversuch durch Anmeldung und Nutzung mehrerer Nutzerprofile etc.) und / oder offene Forderungen aus der bisherigen Geschäftsverbindung mit dem Kunden bestehen. Insbesondere ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Veranstalters weder die Verwendung von Tickets für gewerbliche Werbe- und / oder Marketingzwecke (bspw. als Gewinn für gewerbliche Preisausschreiben und / oder sonstige gewerbliche Gewinnspiele), noch der Ticketweiterverkauf in dem vom Hausrecht des Veranstalters erfassten Zugangs- und / oder Eingangsbereichs der Veranstaltungsstätte gestattet. Die Erklärung der Stornierung / des Rücktritts kann auch konkludent durch Gutschrift der gezahlten Beträge erfolgen.

 

(4) Auf das vorbenannte Rücktrittsrecht finden die §§ 346 ff. BGB unter Ausschluss von § 350 BGB Anwendung.

 

 

§ 3. Preisbestandteile & Zahlungsmodalitäten

 

(1) Die Preise für Tickets können die aufgedruckten Kartenpreise übersteigen. Die Zahlung ist je nach Veranstaltung und Bestellmodalitäten  Vorkasse per Überweisung sowie durch PayPal Zahlung möglich. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist im Preis enthalten. Der Gesamtpreis der Bestellung inklusive aller Gebühren ist bei PayPal nach Vertragsabschluss sofort zur Zahlung fällig. Hiervon abweichend ist bei der Zahlungsart Vorkasse der Gesamtpreis bis zu dem mitgeteilten Datum vollständig auf das benannte Konto  des Veranstalters zu überweisen. Beim Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag an dem in der Rechnung genannten Kalendertag (4 Kalendertage nach dem Rechnungsdatum) zur Zahlung fällig.

 

(2) Bei der Internet-Bestellung werden Service- und Versandkosten erhoben, die je nach Veranstaltung variieren können. Diese Gebühren werden den Kunden bei der Bestellung im Warenkorb angezeigt, darüber hinaus entstehen keine weiteren nicht ausgewiesenen Kosten. Eine Geschenkverpackung wird mit den jeweils angezeigten Kosten zusätzlich in Rechnung gestellt.

 

 

 

§ 4. Rechte und Pflichten des Veranstalters

(1) Bei schuldhaften und erheblichen oder wiederholten Verstößen gegen die AGB’s der Veranstalter und gegen die Hausordnung des Veranstaltungsgeländes kann der Kunde aus von der Veranstaltung ausgeschlossen werden. Eine Rückerstattung von Zahlungen, die der Kunde für den Eintritt getätigt hat, erfolgt nicht.

(2) Der Veranstalter behält sich nach Maßgabe der Regelung in § 6 (3) dieser AGB Änderungen des Veranstaltungsortes und geringfügige Verschiebungen der Anfangszeiten vor.

 

 

 

§ 5. Rechte und Pflichten des Kunden

(1) Während des Aufenthalts auf dem Veranstaltungsgeländes ist dem Personal des Veranstalters auf Verlangen das gültige Ticket vorzuweisen. Schuldhafte Verstöße gegen diese Verpflichtung können eine Straftat darstellen und Schadensersatzansprüche der Veranstalters auslösen. Bei Leistungserschleichung wird ein erhöhtes Eintrittsgeld in Höhe von EUR 30,00 erhoben.

(2) Es besteht im Fall von Sach- oder Rechtsmängeln das kaufrechtliche Mängelhaftungsrecht gemäß §§ 434 ff. BGB.

§ 6. Allgemeine Rechte und Pflichten im Kino

(1) Kindern bis zum vollendeten sechsten Lebensjahr ist der Zutritt nur in Begleitung einer geeigneten Begleitperson gestattet. Die Begleitperson ist zur ständigen Beaufsichtigung des Kindes verpflichtet. Die Spielstationen und vergleichbare Installationen werden auf eigene Gefahr benutzt. Eltern und Begleitpersonen haben hierauf für die von ihnen beaufsichtigten Kinder Acht zu geben. Der Veranstater verantwortet nicht die Beaufsichtigung spielender Kinder.

(2) Kinder und Jugendliche erhalten nur Zutritt zu Filmvorführungen, die für ihr jeweiliges Alter von der Freiwilligen Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (FSK) freigegeben wurden und zu bestimmten Zeiten beendet sind. Es ist nicht erlaubt, Kinder in Filme mit einer ungeeigneten FSK-Freigabe mitzunehmen. Auszüge aus dem geltenden Jugendschutzgesetz und die Altersfreigabe unserer Filme können im Foyer eingesehen werden. Bestehen Zweifel über das Alter, ist CinemaxX verpflichtet und berechtigt, das Alter zu überprüfen. Bei fehlender Legitimation ist der Zutritt ausgeschlossen.

(3) Der Veranstalter und dessen Mitarbeiter üben das Hausrecht aus. Im Interesse der Sicherheit sind Sie verpflichtet, bei Gefahr den Anweisungen unserer Mitarbeiter Folge zu leisten. Fluchtwege sind frei zu halten.

(4) Offensichtlich stark alkoholisierte oder anderweitig berauschte Besucher sind nicht berechtigt, das Veranstaltungsgelände zu betreten oder sich darin aufzuhalten. Eine Erstattung des Eintrittspreises erfolgt nicht.

(5) Jedes Ticket berechtigt ausschließlich zum Besuch der auf dem Ticket aufgeführten Besuchszeiten.

(6) Kommerzielle, künstlerische oder sportliche Aktivitäten sind auf dem Veranstaltungsgelände nur nach Zustimmung des Veranstalters gestattet. Störungen sind ebenso zu unterlassen wie die Belästigung oder Diskriminierung anderer Gäste oder des Personals.

(7) Erhebliche oder wiederholte Verstöße gegen Gesetze oder diese Besuchsbedingungen können mit einem Verweis aus dem jeweiligen Veranstltungsgeländes ohne Erstattung des Eintrittspreises und mit Hausverbot geahndet werden.

(8) Der Veranstalter kann den Zutritt insbesondere dann verweigern, wenn der Aufdruck auf den Karten manipuliert oder beschädigt wurde, soweit dies nicht vom Veranstalter zu vertreten ist.

(9) Die Mitnahme von selbst mitgebrachten Speisen und Getränken ist nicht gestattet.

(10) Die Mitnahme von sperrigen oder gefährlichen Gegenständen, Feuerwerkskörpern oder sonstigen pyrotechnischen Gegenständen, Waffen und gefährlichen Werkzeugen, Sprühdosen, Lärminstrumenten, Laserstiften, Flaschen, Dosen, Rauschmitteln und Tieren – mit Ausnahme solcher, die zur Unterstützung bei körperlicher oder geistiger Behinderung erforderlich sind – ist nicht gestattet.

(11) Für Ticketerwerb und Zutritt zum Veranstaltungsgelände gelten ergänzend die im Veranstaltungsgelände aushängenden allgemeinen Bedingungen für den Besuch.

§ 7. Haftungsbeschränkung im Kino

(1) Schadensersatzansprüche im Zusammenhang mit dem Veranstaltungsbesuch sind - gleich aus welchem Rechtsgrund - ausgeschlossen, soweit der Veranstalter oder seine Erfüllungsgehilfen nicht vorsätzlich oder grob fahrlässig gehandelt haben.

(2) Die vorstehenden Beschränkungen gelten nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie in Fällen schuldhafter Verletzung wesentlicher Vertragspflichten.

§ 8. Datenschutz

Alle vom Kunden im Nice-Ticketshop angegebenen Daten werden von dem Veranstalter und der et voilà GmbH & Weinkeller Veranstaltungs UG (haftungsbeschränkt) gemäß den geltenden gesetzlichen Bestimmungen erhoben, gespeichert und verarbeitet. Über den Umfang der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von Kundendaten informiert detailliert die Datenschutzerklärung.

§ 9. Aufrechnungsbeschränkung, Schlussbestimmungen

(1) Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur dann zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder unbestritten sind.

(2) Die Vertragssprache ist ausschließlich deutsch. Andere Sprachen stehen für den Vertragsschluss nicht zur Verfügung.

(3) Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

(4) Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in der Bundesrepublik Deutschland oder ist der Kunde Kaufmann, ist - unbeschadet besonderer Zuständigkeiten für Verbraucher - ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit diesem Vertrag Dortmund.

(5) Der Veranstalter ist grundsätzlich nicht bereit und verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor Verbraucherschlichtungsstelle nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz (VSGB) teilzunehmen.

 

Direkter Kontakt

et voilà GmbH
Chemnitzer Str. 50   

44139 Dortmund

Weinkeller Veranstaltungs UG haftungsbeschränkt     
Märkische Strasse 22    
44141 Dortmund    

E-Mail: bruno@et-voila.de
Telefon: +49 231 80429988

Technische Probleme im Shop? Support kontaktieren »

Kontakt · Versand und Zahlungsbedingungen · Widerrufsrecht · AGB · Datenschutz · Impressum

* Alle Preise inkl. Mehrwertsteuer ggf. zzgl. Versandkosten



TicketTune – Online-Buchungssystem für Events